Neben der gesetzlichen Prüfung gibt es auch die Möglichkeit, eine freiwillige Prüfung durchführen zu lassen.

Die Prüfung eines Jahresabschlusses kann einen hohen Mehrwert bieten und zwar auch für Unternehmen, die nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind. In solchen Fällen handelt es sich um freiwillige Prüfungen. Unternehmen entscheiden sich aus verschiedenen Gründen für eine solche Prüfung. Damit kann die Geschäftsleitung u.a. unter Beweis stellen, dass sie das Unternehmen „im Griff“ hat. Möglicherweise wird eine solche Prüfung auch vom Aufsichtsrat oder externen Teilhabern gefordert. Ferner kann der Prüfungsbericht eines unabhängigen Wirtschaftsprüfers u.a. beim Beantragen von Finanzierungen oder Fördermitteln sowie bei der etwaigen Veräußerung Ihres Unternehmens einen Mehrwert bieten. Eine freiwillige Prüfung verleiht Sicherheit hinsichtlich der Wahrheitstreue des Jahresabschlusses. Außerdem können Sie durch die Rechenschaftslegung auch in gesellschaftlicher Hinsicht eine stärkere Position erwerben. Banken und andere Stakeholder legen großen Wert auf einen mit einem Prüfbericht versehenen Jahresabschluss.

Wenn Ihr Unternehmen wächst und damit einhergehend einer gesetzlichen Prüfungspflicht unterliegt, können wir Ihnen weiterhin zu Diensten sein. Da für die Durchführung einer gesetzlichen Prüfung eine Genehmigung der niederländischen Finanzaufsicht (AFM) erforderlich ist, sind wir eine Kooperation mit einem externen Partner (im Besitz der AFM-Genehmigung) eingegangen. Dadurch können wir sowohl prüfungspflichtigen Unternehmen wie auch nicht prüfungspflichtigen Unternehmen ein umfassendes Leistungsspektrum anbieten. Gemeinsam mit unserem externen Partner kümmern wir uns um eine sorgfältige Prüfung.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Unsere Berater helfen Ihnen gerne weiter

  • Informationen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen